Unser Team stellt sich vor

Wir wollen den Menschen von Projekt A+ und unseren Mitmenschen dienen. Wir haben zueinander Vertrauen und ergänzen einander. Wir schätzen die Andersartigkeit , die Gaben und Stärken des anderen. Dadurch entstehen die besten Ideen! Wir lachen viel miteinander und lernen voneinander. Wir sind ehrenamtlich tätig. Als junge Gemeinde sind wir mitten in dem spannenden Prozess die Leitungsstruktur der Gemeinde und die unterschiedlichen Dienstbereiche auszubauen.

Leitungsteam der Gemeinde

Sven Volkmann

Seit 2006 lebe ich mit meiner Frau Katrin in Berlin-Altglienicke. Wir sind seit 1999 verheiratet und haben fünf gemeinsame Kinder. Ich bin gelernter Bankkaufmann und freue mich, wenn ich durch die Stadt fahre und sehe, welchen Firmen ich helfen konnte, damit sie aufblühen können. Ich mag das mediterrane Essen und in meiner Freizeit koche ich sehr gern etwas ganz besonderes für meine Familie. Ich liebe Autofahren und mein Wochenende beginnt damit, wenn meine Autozeitung im Postkasten liegt. Ich mache gern Sport, um fit zu bleiben und genieße die regelmässigen Spaziergänge mit meiner Frau.

Katrin Volkmann

Ich bin durch mein BWL-Studium nach Berlin gekommen. Nach nur einjähriger Arbeitsphase bin ich Familienfrau und Mutter von 5 Kindern geworden. Die Pflege und der Alltag mit einem mehrfachbehinderten Kind haben mich 13 Jahre geprägt. Seit 2014 arbeite ich vollzeitlich auf Ehrenamtbasis bei Projekt A+. Seit 2022 habe ich parallel eine 18-monatige Ausbildung zum Coach begonnen. Mein Herz schlägt dafür, mich in Beziehungen zu Menschen zu investieren und sie zu begleiten auf ihrem Weg, damit sie ihre Potenziale sehen und in ihre Berufung finden, letztendlich ein ausgefülltes Leben führen. Als Ausgleich zu vielen Begegnungen mit Menschen in meinem Umfeld, entspanne ich mich gern ganz allein bei der Gartenarbeit, beim Lesen oder beim Spazierengehen mit meinem Mann. 

Keno Fresemann

Carina und ich sind 2014 mit unseren Kindern ins "anonyme" Berlin gezogen. So dachten wir es damals... Durch A+ haben wir aber schnell Menschen mit Herz getroffen, die uns mittlerweile selber sehr ans Herz gewachsen sind. Beruflich arbeite ich als Ingenieur im Bereich der Wind- und Solarenergie. Und in der Freizeit liebe ich es am Wasser zu sein... zum Schwimmen, Kanu fahren oder einfach nur um auf die Wellen zu schauen.

Carina Fresemann

Keno und ich sind seit 2010 verheiratet und wohnen mit unseren beiden Kids seit 2014 in Altglienicke. Bei meiner Arbeit an der Uni geht’s um Digitalisierung in der produzierenden Industrie und in der Entwicklung. Bei A+ möchte ich mich für Kinder und Jugendliche einsetzen. Privat bin ich am liebsten an der frischen Luft unterwegs mit viel Bewegung auf dem Rad, im Garten oder was die Beine sonst so hergeben. 

Christoph Gebauer

Ich bin mit Tabea verheiratet und Vater von drei wunderbaren Kindern. Als Familie leben wir seit Herbst 2014 im Süd- Osten von Berlin. Ich bin begeistert von Jesus. Wir wünschen uns, dass unsere Freunde und andere Menschen in unserem Leben den nächsten Schritt auf Gott zu machen und ihn kennen und lieben lernen. Ich liebe alles was mit Musik zu tun hat. Ob das Musik hören ist, an der Gitarre selber machen, im Studio gestalten oder mit Kindern die Welt durch Musik entdecken. Am meisten jedoch liebe ich es, gemeinsam mit anderen Menschen Lieder zu Gott und über Gott zu singen und Gott darin zu begegnen.

Tabea Gebauer

Stadtteilprojekt - JUMPERS

Michaela Sterczyk

Mein Mann und ich wohnen seit 2009 in Altglienicke. Ich liebe es, in der freien Natur zu sein, Rad fahren, schwimmen, tanzen und lesen. Durch die Geburt unseres Sohnes in 2011 haben wir einen neuen Blick für die Bedürfnisse von Kindern gewonnen. Deshalb engagiere ich mich für Jumpers – Jugend mit Perspektive. Wir wollen Kindern eine neue Perspektive geben, weil wir glauben, dass sie ganz besonders von Gott geliebt sind. Dies soll sich praktisch zeigen, indem wir Wertschätzung leben und uns in ihre Entwicklung investieren. In mehr als 25 Jahren Berufstätigkeit in großen Industriebetrieben habe ich viel Erfahrung im Projektmanagement gesammelt, die ich nun wieder bei Jumpers einbringen darf.